Umrüstung der Straßenleuchten auf LED-Technik

Trotz „Corona“ geht der Ausbau der Infrastruktur in der Gesamtgemeinde weiter: Umrüstung von weiteren Straßenleuchten auf LED-Technik in allen Ortsteilen !

Seit einiger Zeit geht die Umrüstung von ca. 200 Straßenleuchten mit veralteter Technik auf moderne energiesparende LED-Technik weiter. Hierbei werden von der Fa. Rabe sowohl in Mühlhausen als auch in den beiden Ortsteilen Rettigheim und Tairnbach die alten Schuch-, Pilz- sowie Kofferleuchten durch neue LED-Lampen ausgetauscht. Der derzeitige Austausch hat ein Gesamtvolumen von 115.000,- €. Nach Abschluss der Aktion sind damit ca. 700 Straßenlampen, d.h. ca. 50 % aller Leuchtpunkte, umgerüstet. Die Vorteile der neuen Technik wurden an dieser Stelle schon häufig von uns dargelegt … Stromersparnis und damit weniger Stromkosten, weniger CO2 Ausstoß, Insektenfreundlichkeit usw. sind nur einige Punkte. Besonders erfreulich war es deshalb, im amtlichen Teil der Gemeinderundschau vor Kurzem zu lesen, dass man „aufgrund des niedrigen Stromverbrauchs der LED-Leuchten bei verbesserter Lichtausbeute, kann eine Energieeinsparung von bis zu 70 % erzielt werden, womit auch die laufenden Strom- und Betriebskosten für die Gemeinde sinken werden.“ Genau dies war eines der Argumente, mit denen die Freien Wähler für eine Umrüstung schon seit Jahren plädieren. Die Thematik wurde von uns erstmals im Jahre 2012 angesprochen und ist seit dieser Zeit eine Kernforderung der Freien Wähler.

Für die Freie Wähler-Bürgerliste e. V.
Reimund Metzger, Gemeinderat

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.