Sperrung Verbindungsweg Sportgelände TSV Rettigheim – Waldkapelle soll dauerhaft bleiben

Vor einigen Wochen wurde auf Anweisung der Verwaltung der Verbindungsweg zwischen dem Sportgelände des TSV Rettigheim und der Waldkapelle gesperrt. Dies geschah mittels Einbringen von sog. „Warnsäulen“ (Z. 626 StVO) im Boden. Die ganzen Jahre zuvor war dieser Verbindungsweg während der Zeit der Amphibienwanderung zwar ebenfalls mittels Absperrbaken gesperrt worden, jedoch wurden diese später dann immer wieder entfernt. Die Initiative zum Schutz der Amphibien ging damals von unserer GRin Martina Krause aus. Eine Nachfrage der Freien Wähler bei der Verwaltung ergab, dass die jetzige Absperrung „dauerhaft“ bestehen bleiben soll. Sie dient dem Schutz der dort lebenden Amphibien und des Wildbestandes. Die Maßnahme hat schon erste Erfolge gezeigt, wurden doch schon mehrfach Rehe auf den dortigen Wiesen gesehen … die Natur scheint recht schnell auf solche „verkehrsberuhigenden Eingriffe“ zu reagieren. Für Fußgänger bzw. Radfahrer ist der Verbindungsweg selbstverständlich weiterhin zubenutzen

Für die Freie Wähler-Bürgerliste e. V.
Reimund Metzger, Gemeinderat

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.